großes Orchesterkonzert 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir dieses Konzert leider nicht am 24. Mai 2020 durchführen und verschieben es auf Sonntag, den 27. Juni 2021.

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Bereits gekaufte Karten können ausschließlich dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Wir bitten um Rückgabe bis Ende Mai.

 

Wolfgan Amadeus Mozart: Große Messe in c-Moll, KV 427
Johann Adolf Hasse: Miserere in c

Wir heißen Sie am Sonntag, den 27. Juni 2021 um 19:00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche Landsberg am Lech zu unserem Konzert herzlich willkommen.

Frömmigkeit und Liebe – davon erfüllt, begann Mozart im Sommer 1782 mit der Komposition der Großen c-Moll-Messe. Besonders die zu Herzen gehende Sopran-Arie Et in carnatus est lässt vermuten, dass die Messe als eine Art Votivgabe für seine Frau Constanze gedacht war.
Konzipiert war das Werk als Missa solemnis, als feierliche Vertonung der feststehenden Teile der Liturgie. Obwohl sie unvollendet blieb, dauert die Messe fast eine Stunde und bietet mit ihrer ausdrucksstarken Musik verschiedenster Stilrichtungen Hörgenuss auf höchstem Niveau.

Das 1730 entstandene Miserere c-Moll von Johann Adolf Hasse stellt ein Bindeglied zwischen Bachs Polyphonie – welche sich Mozart als Vorbild für die c-moll-Messe genommen hat – und der Verspieltheit der klassischen Epoche dar. Es umfasst acht Teile kontrastierenden Charakters, die von der großen Kompositionskunst Hasses zeugen.

Mitwirkende:
Originalklangorchester LA Banda
Gerlinde Sämann – Sopran
Marie-Sophie Pollak – Sopran
Regine Jurda – Alt
Nikolaus Pfannkuch – Tenor
Benedikt Weiß – Bass
Kammerchor Landsberg am Lech
Silvia Elvers – Leitung

Eintrittskarten sind im Kartenvorverkauf beim derpart Reisebüro Vivell und Kreisboten erhältlich.